• Topbild
  • Topbild
  • Topbild
  • Topbild
  • Topbild
  • Topbild
  • Topbild
  • Topbild
  • Topbild
  • Topbild
  • Topbild
  • Topbild
  • Topbild
  • Topbild
  • Topbild
  • Topbild
  • Topbild
  • Topbild

Freilichtbühne Coesfeld e.V.

Michel aus Lönneberga

Inhalt
 

Wo Michel auftaucht, sind Chaos, Spaß und jede Menge Herzlichkeit garantiert. Tage ohne einen verrückten Einfall gibt es bei dem gutmütigen blonden Lausbuben aus Lönneberga nicht. Vater Anton, Mutter Alma, seine Schwester Klein-Ida, Knecht Alfred, Magd Lina und die Bewohner in Lönneberga sind unfreiwillig die Leidtragenden von Michels Wirken. Kaum ein Tag vergeht, an dem nicht ein verzweifeltes „Micheeeeeeel“ über den Hof Katthult schallt. Dabei meint der es nie böse, wenn er zum Beispiel mit dem Kopf in der Suppenschüssel stecken bleibt, seine Schwester Klein-Ida am Fahnenmast hochzieht oder das Klohäuschen in die Luft sprengt. Und trotzdem verbüßt Michel so manche Stunde zur Strafe im Holzschuppen. Nicht, dass er viel darauf gibt, schließlich wartet noch so manches Abenteuer und jede Menge Schabernack auf ihn.

 
Regie                                             Reinhard Brussmann
Choreografie                                  Andreas Wolfram
Musikalische Leitung                     Alexander Kalweit
Kostüme                                        Annika Lütke Volksbeck
Bühnenbild                                    Harry Behlau
Maske                                            Elke Quirmbach
 
 
Termine:
 

Sa. 09.06.2018 15.00 Uhr

So. 17.06.2018 15.00 Uhr

So. 24.06.2018 15.00 Uhr

Mi. 27.06.2018 17.00 Uhr

Sa. 30.06.2018 15.00 Uhr

Mi. 04.07.2018 10.00 Uhr

15.00 Uhr

So. 08.07.2018 15.00 Uhr

Di. 10.07.2018 10.00 Uhr

Do. 12.07.2018 10.00 Uhr

So. 05.08.2018 15.00 Uhr

Mi. 08.08.2018 17.00 Uhr

So. 12.08.2018 15.00 Uhr

20.00 Uhr

Mi. 15.08.2018 17.00 Uhr

So. 19.08.2018 15.00 Uhr

                          20.00 Uhr

Di. 21.08.2018 17.00 Uhr

Do. 23.08.2018 17.00 Uhr

Ballettnachmittag im Konzert Theater Coesfeld mehr »
 
Der Lausbub legt los mehr »